Gemeinde Hüllhorst

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

 

Inhaltsbereich


22.01.2019

Übernahme Gasnetz

Netzgesellschaft kauft Gasnetz in Hüllhorst

Rund 113.000 Meter Rohre haben zum Jahreswechsel den Besitzer gewechselt. Die Netzgesellschaft Hüllhorst GmbH & Co KG hat das Gasversorgungsnetz in der Gemeinde Hüllhorst übernommen. Mit diesem Schritt sind sowohl die Stromnetze als auch die Gasnetze im Besitz der kommunalen Netzgesellschaft. Die im Jahr 2016 gegründete Netzgesellschaft Hüllhorst ist eine Kooperation der Gemeinde Hüllhorst mit der innogy SE. Die Gemeinde hält an der Netzgesellschaft 51%, 49% davon hält innogy.

Bereits zum 1. Januar 2017 hat die Netzgesellschaft das Stromnetz von der innogy übernommen. Ziel war es, auch möglichst schnell das Gasnetz zu übernehmen. Die Verhandlungen konnten nun abgeschlossen werden.

Auf den Betrieb des Gasnetzes hat der Eigentümerwechsel zunächst keine Auswirkung. Auch hat der Übergang keine Auswirkungen auf die Gaslieferverträge der Bürger.

Die Gemeinde hat nun über die Netzgesellschaft Hüllhorst direkten Einfluss auf Investitionsentscheidungen in den Versorgungsnetzen in der Gemeinde und stärkt zudem den Haushalt aus dem jährlichen Ergebnis der kommunalen Beteiligung. Der Kauf des Gasnetzes konnte ohne zusätzliche finanzielle Mittel aus dem kommunalen Haushalt erfolgen.

Gasnetzübernahme

Auf dem Foto (v.l.) Bürgermeister Bernd Rührup, Geschäftsführer der Netzgesellschaft Johannes Geers, Beigeordneter Elmar Vielstich