Gemeinde Hüllhorst

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus HüllhorstHüllhorster KreiselFrühling am ReinebergWindmühle Struckhof
Sie befinden sich hier: Freizeit & Tourismus > Kulturring

Inhaltsbereich


20 Jahre und kein bisschen leise! - Beim Hüllhorster Kulturring ist immer was los

Ein bewegtes und kulturreiches Jahr ist schon wieder fast geschafft: Seit 20 Jahren organisiert der Hüllhorster Kulturring – ob federführend oder als Mitstreiter - die vielfältigsten Veranstaltungen rund um Kunst und Kultur für alle Generationen hier in der Gemeinde.

Mit durchschnittlich neun Attraktionen jährlich sind die Mitglieder des Vorstandes stolz auf das, was geboten werden kann. Ob Neujahrsempfang, Neujahrskonzert, DinnerKrimi, Sketch und Komödie, die vielseitigsten Konzerte für Jung und Alt und nicht zuletzt zum Jahresende die Vergabe des Kunst- und Kulturpreises.

Seit einigen Wochen können die Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen auch in den Sozialen Medien verfolgt werden. „Über viele likes und Anregungen freuen wir uns natürlich!“, so der Vorsitzende Gerhard Bartelheimer und macht darauf aufmerksam, dass es noch einige Termine gibt, „die  sich am besten jeder gleich notiert, um nichts zu verpassen.“

Der diesjährige Kunst- und Kulturpreis steht unter dem Motto „Die Hüllhorster Kulturszene in 20 Jahren“. Bei diesem Mal- und Zeichenwettbewerb für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene sei auch ein Blick in die Glaskugel erlaubt, schmunzelt der Vorstand und freut sich auf viele kreative Bilder, die die Kultur-Szene im Jahr 2039 wiederspiegeln. Alle Beiträge können in DIN A 4 Format eingereicht werden. Spätester Abgabetermin ist der 31.10.2019 im Rathaus (Zimmer 1.13 - Dirk Oermann).Die Ausschreibung finden Sie hier: Kunst- und Kulturpreis 2019 [PDF: 19 kB] . Die Vergabe des Kunst- und Kulturpreis erfolgt wieder in der Adventszeit, das genaue Datum der Preisverleihung wird noch bekannt gegeben.

Die Zukunft wird geprägt durch neue Ideen und kreative Köpfe. Nach 20 Jahren Kulturring mit festen Ritualen und immer wieder Neuheiten setzt der Vorstand jetzt besonders auf Hüllhorster, die Lust haben, sich zu beteiligen.  Willkommen sind diejenigen, die Ideen einbringen möchten, sich einmal oder auch regelmäßig beteiligen wollen, „wir setzen auf die, die nicht wissen, wohin mit all ihrer Kreativität! Sie sind bei uns genau richtig!, schmunzelt der Vorstand und freut sich schon jetzt auf die zahlreichen Zuschriften.

Nicht vergessen: Bevor dieses Jubiläumsjahr vorbei ist, stehen noch drei Highlights an: am Dienstag, 5. November 2019, spielt die irische Band „Goitse“ ab 20 Uhr mit Irish Folk in der Alten Ziegelei auf. Der Kulturring unterstützt den Veranstalter Karl- Heinz Wächter bei diesem besonderen Abend.

Fest steht hingegen wieder der „Winterblues" mit "Gregor Hilden & Richie Arndt Band“ am Freitag, 20. Dezember 2019 ab 20.30 Uhr ebenfalls in der Alten Ziegelei in Schnathorst. Als Gast wird Gregor Hilden den Abend musikalisch begleiten.

Weitere Infos gibt es unter https://www.facebook.com/Kulturring.Huellhorst; bei Fragen erreichen Sie uns auch per E-Mail: kulturring-huellhorst@web.de

Nachstehend einmal der Veranstaltungskalender für das Jahr 2019:

Mo. 14.01.2019, 19.30 Uhr Neujahrsempfang (Ilex-Halle)

Fr. 01./Sa. 02.03.2019, DinnerKrimi im Hotel-Restaurant „Kahle Wart“ Niermann 

Mo. 11.03.2019, Mitgliederversammlung in der Cafeteria der Gesamtschule

Sa., 23.03.2019, 20.00 Uhr  Konzert „Flashback“ Niedermeiers Hof

Sa. 15.06.2019. 19.00 Uhr TenSing-Show Ort: Ilex-Halle

Aktivitäten des Künstlerkreises - u.a. div. Ausstellungen

Di. 05.11.2019 Goitse „Irish Folk“ Veranstalter: Alte Ziegelei (mit Unterstützung des Kulturrings)

Adventszeit 2019 Verleihung des Kunst- und Kulturpreises

Fr. 20.12.2019,  Blues zur Weihnachtszeit mit Richie Arndt in der Alten Ziegelei

Richie Arndt und Kulturring
© Anja Schweppe-Rahe

Der Kulturring Hüllhorst wurde am 15.06.1999 "neu" gegründet. Neu deshalb, weil es bis in die 80er Jahre bereits einen Kulturverein in Hüllhorst gab, der jedoch seit dieser Zeit nicht mehr aktiv war. Ziel ist es, die Arbeit der Kultur treibenden Vereine zu stärken und ggf. zu koordinieren, ohne die Arbeit der Vereine zu beeinträchtigen.

Seit der Gründung wurden viele Veranstaltungen vorbereitet und durchgeführt. So gab es bereits im Jahr nach der Gründung ein zweiwöchiges "Internationales-Künstler-Symposium". Im Jahr 2004 bildete sich ein bis zum heutigen Tage überaus aktiver Künstlerkreis, der regelmäßig zusammenkommt um gemeinsame Aktivitäten zu planen, oder auch nur um sich gegenseitig auszutauschen und über das gemeinsame Hobby zu "klönen".

Zum festen Bestandteil im Terminkalender des Kulturrings gehören inzwischen der "Neujahrsempfang des Kulturrings", das Neujahrskonzert mit der Dorfkapelle Oberbauerschaft und dem Schnathorster Blasorchester, sowie die Hüllhorster Aufführungen der Gruppe Ten-Sing. Dazu kommen Kabarettveranstaltungen, u. a. mit den "Bullemännern" sowie aktuell eine Travestieveranstaltung. Seit 2001 ist der Kulturring auch mit der jährlichen Ausschreibung eines "Kunst- und Kulturpreises" beauftragt worden.

Aktuell hat der Kulturring Hüllhorst rd. 90 Mitglieder. Nach wie vor sind alle an Kunst und Kultur interessierten Hüllhorster Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, im Kulturring Hüllhorst e. V. mitzumachen oder Ideen einzubringen. Ansprechpartner bzw. Vorstandsmitglieder sind:

Heinz-Gerhard Bartelheimer (Vorsitzender)
Irene Friese (stellvertretende Vorsitzende) und Ansprechpartnerin für den Künstlerkreis
Monika Droste (Geschäftsführerin)
Dirk Oermann (stellveretender Geschäftsführer)
Elke Bökemeyer (Kassiererin) 
Anja Schweppe-Rahe, Kirsten Wiemann, Ralf Becker und Bernd Rührup (Beisitzer/innen)

Wenn Sie Mitglied im Kulturring werden möchten, würden wir uns freuen: Beitrittserklärung Kulturring [PDF: 19 kB]