Gemeinde Hüllhorst

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

 

Inhaltsbereich


30.10.2019

Bürgermeister und Gewerbeverein führen Firmenkommunikation fort - Besuch beim Biohof Holzmeier in Büttendorf

Die heimische Landwirtschaft ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Gemeinde Hüllhorst. Somit setzen Bürgermeister Bernd Rührup sowie Ingrid Piepers und Holger Kleffmann vom Gewerbeverein Hüllhorst ihre Firmenkommunikation im Rahmen eines Besuchs beim Biohof Holzmeier in Büttendorf fort.

An einem stürmischen Herbstnachmittag wurden die Gäste herzlich von der Familie Holzmeier empfangen. Der Hof Holzmeier befindet sich derzeit bereits in der dreijährigen Umstellungsphase zum Biobetrieb. Diese drei jährige Umstellungsphase wird benötigt damit alle Anforderungen bzw. Auflagen erfüllt werden können und die landwirtschaftlichen Flächen Zeit haben sich zu regenerieren, damit in Zukunft auf diesen Flächen Bioprodukte angebaut werden können.
Die größte Herausforderung für die Familie Holzmeier war es eine Möglichkeit zu finden um die in 2012 erbaute Biogasanlage mit in das neue Biozeitalter zu integrieren. Mit der Erkenntnis das in der Vergärung u.a. von pflanzlichen Substraten zentrale Nährstoffe wie Stickstoff mit geringen Verlusten größtenteils erhalten bleiben und somit in den Wintermonaten in der Biogasanlage optimal konserviert werden kann und schlussfolgernd im Frühjahr als Dünger auf den landwirtschaftlichen Flächen aufgetragen werden kann, war eine der größten Hürden überwunden.
Eine Herzensangelegenheit sind u.a. die 350 freilebenden Hühner die in einem Außengehege in Büttendorf leben. Zum Schutz und zum Eier legen steht den Hühner ein mobiler Stall zur Verfügung der für die Tiere 24 Stunden frei verfügbar ist und alle 10 Tage einen Stellplatz auf der großen grünen Wiese findet.
Unter dem Namen „Wiehenglück“ können Kunden die Bioeier in einem Verkaufsautomaten 24 Stunden beziehen. Derzeit ist der Standort auf dem Hof Holzmeier in Büttendorf. Weitere Standorte sind in Planung.
Zu dem Betrieb in Büttendorf gehört ein weiterer Familienbetrieb in Frotheim der mit der Familie Christian Meier geführt wird. Mit dem Hof in Frotheim ergänzen drei Rinderherden bestehend aus drei verschiedenen Rinderrassen den Biohof.

In Zukunft ist es Ziel die Eigenvermarktung am Hof und vielleicht auch zukunftsorientiert digital immer weiter auszubauen.

Firmenkommunikation Biohof Holzmeier

Auf dem Foto vor dem Eierautomaten direkt auf dem Gelände von dem Hof Holzmeyer
v.l.: Hermann Holzmeier, Eike Holzmeier, Hendrik Holzmeier, Bernd Rührup, Ingrid Piepers, Holger Kleffmann, Corinna Holzmeier mit den drei Kindern, Moritz, Hannes und Paula