Gemeinde Hüllhorst

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

 

Inhaltsbereich


06.08.2019

Entspannung bei der Trinkwasserversorgung

Trinkwasser darf wieder genutzt werden

Die Situation bei der Wasserversorgung hat sich verbessert, so dass derzeit keine besonderen Sparappelle mehr notwendig sind.
Mit Beginn der Sommerferien ist der Trinkwasserverbrauch zurückgegangen. Außerdem wurden 2 neue Transportleitungen mit Einspeisepunkten gebaut. Bei der Anbindung zwischen Porta Westfalica und Bad Oeynhausen war die Weser zu unterqueren. Der zweite neue Übergabepunkt liegt in Hille. Damit stehen jetzt täglich bis zu 1.500 m³ Wasser zusätzlich zur Verfügung.

Als nächster Schritt gehen die Planungen für die Erweiterung des Hochbehälters in Bergkirchen weiter. Nach Fertigstellung können mit diesem vergrößertem Speicher Verbrauchsspitzen über mehrere Tage besser abgepuffert werden.

Wasserversorgung


Grundsätzlich gilt: Mit Trinkwasser soll sorgsam und angemessen umgegangen werden. Das ist besonders an heißen Tagen mit Temperaturen über 30 °C wichtig. An diesen heißen Tagen ist der Trinkwasserverbrauch häufig besonders hoch, oft mit Verbrauchsspitzen am späten Nachmittag und am Abend.


Tipps zur Bewässerung [PDF: 101 kB]


Hüllhorst, 05.08.2019

Der Bürgermeister
gez. Rührup