Gemeinde Hüllhorst

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

 

Inhaltsbereich


02.07.2020

Schulentwicklungsplanung in der Gemeinde Hüllhorst

Schulausschusssitzung – Bericht zur Schulentwicklungsplanung


Der Rat der Gemeinde Hüllhorst hat am 10.10.2018 eine erweiterte Schulentwicklungsplanung durch das Gutachterbüro Schulentwicklungsplanung (SEP)-Beratung Dr. Reinermann-Matatko in Auftrag gegeben.

Dieser Prozess wurde durch eine breit angelegte Kommission mit 56 Vertretern aus verschiedenen Organisationen/Interessengruppen (Verwaltung / Ältestenrat / Schulausschuss / Elternbeiräte / Ortsvorsteher etc.) gesteuert.

Die Kommission ist nach ca. einem Jahr zu einer Bewertung möglicher Standorte gekommen. In der Sitzung des Schulausschusses am 14.11.2019 hat das Gutachterbüro Schulentwicklungsplanung (SEP)-Beratung Dr. Reinermann-Matatko das Ergebnis der Kommission zur Grundschulstruktur vorgestellt.

Im Nachgang wurden seitens der SPD- und CDU-Fraktion umfangreiche Fragenkataloge zur Schulentwicklung in der Gemeinde Hüllhorst an die Verwaltung gesandt und um Beantwortung gebeten.

Die einzelnen Fragen wurden durch die jeweiligen Fachbereiche sowie der Grundschulleitungen in der Sitzung des Schulausschusses am 18.06.2020 vorgestellt und beantwortet.

Die Antworten sind in der Anlage einsehbar.

Ferner ist der Grundschulvortrag „Grundschule weiterdenken“, der in der Sitzung des Schulausschusses am 22.03.2018 vorgestellt wurde, als Anlage beigefügt.

Bericht zur Schulentwicklungsplanung Schulausschuss am 18.06.2020 [PDF: 953 kB]

Grundschulvortrag Grundschule weiterdenken vom 22.03.2018 [PDF: 7 MB]

Hüllhorst, 01.07.2020

Der Bürgermeister
gez. Rührup

Kind Stifte Schule
© Pixabay